Assisted Home Solutions

(AHS) bietet das weltweit erste System, das auf einer semantischen Ebene Situationen und Szenarien in Ihrer Wohnung erkennt und entsprechend Ihren Wünschen reagiert.
Automatische Alarmierung, Energieeffizienz, Komfort-, Assistenz & Präventionsfunktionen, Statusmeldungen und Kommunikation werden durch das System bereitgestellt.

Das Gesamtsystem wird von uns unter anderen in Kooperation mit den Forschern des IGDs stetig erweitert und verbessert.

Wir sind Ihr professioneller AAL Partner in der Wohnungswirtschaft von der Planung bis zur Inbetriebnahme des Gesamtsystems. Die Projektabwicklung geschieht dabei in enger Zusammenarbeit mit Ihren Architektur- und Fachplanungsteams, sowie den Elektro- und HKL Gewerken.

Sie erreichen uns entweder telefonisch unter +49 6150 86940-880 oder per E-Mail an info@assistedhome.de

VDE Tec Summit – 13.-14. November 2018 in Berlin

Wir sind dabei!

 

Unter dem Motto „Digitalisierung zum Anfassen“ feiert der Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e.V. (VDE) sein 125-jähriges Bestehen:

  • Top-Veranstaltung für Digitale Technologien als Treiber wichtiger Anwendungsfelder
  • Mehr als 1.500 Teilnehmer aus Wirtschaft, Forschung und Politik
  • Über 50 Sessions und Workshops in interaktiven Formaten
  • Networking Space: Connecting Lounge, Speed Networking und Lunch Roulette

Auch AHS ist dort vertreten: Am Dienstag, 13.11.2018 wird Dr. Reiner Wichert einen Vortrag zum Thema „Selbstbestimmtes Leben zu Hause trotz alters- oder krankheitsbedingter Einschränkungen. Was ist heute schon möglich?“ halten.

Alle weiteren Informationen und Details finden Sie auf der Webseite des Veranstalters.


 

Internationale Funkausstellung – 31.8. – 5.9. in Berlin

Podiumsdiskussion mit Dr. Reiner Wichert (AHS) am 2.9.

Bei der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) finden im Rahmen des „IFA NEXT Innovation Engine Programs“ zahlreiche Vorträge und Diskussionen statt.

Wir freuen uns als Teilnehmer der Podiumsdiskussion Smart Living braucht doch kein Mensch! (02.09.2018, 14:00-15:30 Uhr) die unterschiedlichen Aspekte der heimischen Vernetzung zu beleuchten.

Wir bedanken uns bei der Wirtschaftsinitiative Smart Living recht herzlich für die Einladung zur IFA 2018.

Alles Weitere erfahren Sie auf der offiziellen Webseite der Internationalen Funkausstellung.

Das waren die Teilnehmer der Podiumsdiskussion:

Podiumsdiskussion IFA 2018

Fotografin: Anja Rottke, Bildrechte: VDE

Im Bild zu sehen (v.l.n.r.): Reiner Wichert (AHS Assisted Home Solutions GmbH), Claus Wedemeier (GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V.), Siegfried Pongratz (VDE-Institut), Bernd Dechert (Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ZVEH)), Marco Koyne (KNX Association), Thomas Köhler (stellvertretender Leiter der Geschäftsstelle Smart Living), Alexander Dauensteiner (Moderator, Vaillant Group).

AHS bietet Bewohnern & Angehörigen:

DAS SIND DIE VORTEILE:

ALLES AUF EINER PLATTFORM

Die Installation ist einfach, leicht erweiterbar und nachrüstbar. Unser Assistenzsystem kann universell eingesetzt werden und ist für den Bewohner praktisch unsichtbar. Durch seine Flexibilität erfüllt es das Konzept der mitalternden Wohnung und passt sich ändernden Bedürfnissen und technischen Produkten sowie neuen Anforderungen immer wieder an. Es kann Hausnotruf-, Gegensprech-. Elektro-, HKL-, Telefonanlagen, sowie Endgeräte wie Smartphone, Tabletts oder Smartwatch einbinden. Natürlich sind auch Sprachsteuerungen (Alexa)bei geringerem Sicherheitsbedürfniss einbindbar.

Energieeffizienz, Komfort und Sicherheit sind bei uns integriert. Unser System ist bereits in vielen Wohnungen im täglichen Einsatz. Privatsphäre, Intimität, das Recht auf die eigenen Daten sind dabei wichtige Prinzipien. Kein Bewohner benötigt besondere Computerkenntnisse, Kein Handwerker wird mit aufwendigen Installationen konfrontiert.

VORTEILE FÜR DEN BETREIBER

Die bereitgestellten Dienste erlauben ein sehr effizientes Wohnen. Sie entlasten Bewohner, Hausmeister, Nachbarn wie Pflegekräfte. Die Wohnung betreut Ihren Bewohner, gleicht Defizite im Umgang mit Energie aus und ruft Hilfe bei kritischen Situationen. Das Assistenzsystem ist wie beim Auto altersunabhängig einsetzbar und minimiert Bereitschaftsdienst, Abrechnungen und/oder Kontrollen. Je nach Wunsch der Bewohner können Pflegekräfte, Nachbarn, Angehörige oder sonstige Dienste automatisch benachrichtigt werden. Dem Betreiber und Bewohner können vom System Statusmeldungen der Wohnung, Energie- Wasser und Stromverbrauch regelmäßig übermittelt werden. Assistenzssysteme sorgen dafür, dass  älterer Menschen länger in der gewohnten Umgebung bleiben können, sie erhöhen die Sicherheit für alle Bewohner eines Hauses und verbessern die Qualität des Bestandes und sorgen für ein längeren Verbleib mit längeren Mietzeiten. Das spart Kosten durch weniger Aufwand im Facility Management auch mit geringeren Wartungs- und Betriebskosten

VORTEILE FÜR DEN INVESTOR

Die semantische Plattform bietet Zukunftssicherheit und Nachhaltigkeit, höhere Attraktivität und bessere Vermietbarkeit. Es gibt weniger und kürzere Leerstände – damit erhöht sich der Verkaufswert und Mietwert. Die Qualität des Gebäudes steigt. Ausserdem sorgen wir dafür das jede Funktionalität immer (sofern Strom vorhanden) erhalten bleibt. Mit uns gehen Sie kein Risiko ein!

Die Assisted Home Solution GmbH sieht Ihren Geschäftsbereich insbesondere im Mehrgeschossigen Wohnbau, wo intelligente Gebäudetechnik bisher keinen Einzug gefunden hat. Wir sind die ersten weltweit, die Wohnen digital machen – ohne das wir in die Elektro- und HKL Gewerke eingreifen. Es gibt keine Schnittstellen Probleme. Wir empfehlen bei Neubauten nur folgende Zusätze die noch nicht selbstverständlich wie Steckdosen eingebaut werden: Elektrische Rolläden, handelsübliche Schütze für zentrale Herd- und Steckdosenabschaltung, sowie zentrale Motor gesteuerte Wasser- und Heizungsventile.